Oberbergen

246-450 m ü.M. – 1 074 Einwohner

Oberbergen ist ein bekannter Wein- und Erholungsort im Herzen des Kaiserstuhls. Mit seiner zentralen Lage ist Oberbergen der ideale Ausgangspunkt, um durch die Weinberge des Kaiserstuhls, seine ertragreichen Obstanlagen und über die bewaldeten Bergrücken zu wandern. Botanische, zoologische und geologische Seltenheiten findet man in den nahe liegenden, über 100 Hektar großen Naturschutzgebieten (Naturlehrpfad Badberg). Im Jahr 2007 wurde das Wander-Angebot um einen neuen 2,5 Kilometer langen Rundweg erweitert, der sich vor allem für Familien mit Kindern eignet:
Der Smaragdeidechsenpfad erzählt auf acht Tafeln aus dem Leben einer Smaragdeidechsenfamilie. Die Weinterrassen, an die sich das Dorf anschmiegt, weisen die schönsten Lössprofile auf und sind von den Kammwäldern der Gebirgsinsel gekrönt. Falls Sie das ganze Jahr Zeit und Muße gesucht haben, hier werden Sie fündig.

Gastfreundschaft und Gastlichkeit sind hier keine leeren Worte und durch die persönliche Atmosphäre bei den Gastgebern finden Sie Ihr zweites Zuhause. Bei einem guten Glas Wein werden Sie Ruhe und Entspannung finden. Von April bis Ende Oktober können Sie jeden Mittwochnachmittag den sehr gepflegten Winzerkeller besichtigen und anschließend bei einer Verkostung die Weine der “Oberbergener Baßgeige” kennenlernen.