Museen in Vogtsburg

Kaiserstühler Weinbaumuseum in Achkarren

Das Weinbaumuseum ist in der ehemaligen Zehntscheuer beheimatet. Hier kann man sich anhand von anschaulichen und liebevoll hergerichteten Ausstellungsgegenständen dem Hintergrund des Weinanbaus und der damit verbundenen Kultur widmen.

Neben verschiedene Gerätschaften sind Flaschen-Etiketten, Urkunden und Dokumente sowie unterschiedliche Bodenprofile ausgestellt.

Öffnungszeiten: Palmsonntag bis Allerheiligen Dienstag bis Freitag 14.00 - 17.00 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertage 11.00 - 17.00 Uhr (weitere Termine für Gruppen n. Vb.)

Eintrittspreis: Euro 2,00/Person, Ermäßigung mit der KONUS-Gästekarte: Euro 0,50

Gruppen ab 12 Personen: Euro 1,50/Person

Korkenziehermuseum mit Kaiserstuhlshop in Burkheim

Das einzige Korkenziehermuseum in Deutschland präsentiert in der historischen Mittelstadt von Burkheim über 800 Korkenzieher, von Raritäten aus dem 18. Jahrhundert bis hin zu modernen Designerstücken.

Die über 350-jährige Geschichte dieser begehrten Raritäten lassen die Exponate lebendig werden. Der Kaiserstuhlshop befindet sich im ehemaligen Weinkeller eines historischen Winzerhauses und bietet Ihnen auf mehreren Ebenen ein Einkaufserlebnis der besonderen Art. Weinliebhaber wie Gourmets finden eine einzigartige Auswahl an exzellenten Produkten rund um Wein, Küche und Bar.
Kontakt: Bernhard Maurer, Tel. 0173 7001242, Direkt zur Webseite
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag von 11.00 - 18.00 Uhr

Führungen sind von Montag bis Sonntag möglich.

Museumszug Rebenbummler

Sie reisen nostalgisch wie zu Großvaters Zeiten in historischen Reisezugwagen mit überwiegend Original-Holzbänken und zum Teil offenen Plattformen. Im gemütlichen Barwagen werden neben alkoholfreien Getränken und den Riegeler Bieren ausgesuchte Weine für Sie bereit gehalten. Diese stammen alle aus den Orten, die die Kaiserstuhlbahn berührt. Während Sie die Weine der Gegend genießen, streicht draußen die großartige Landschaft des Kaiserstuhls vorüber. Der Zug fährt zwischen Riegel und Endingen vorbei an fruchtbaren Ackerflächen, zwischen Endingen und Sasbach durch eines der größten Obstanbaugebiete. Nach Sasbach werden kurz die Rheinauen gestreift, dann beginnt der schönste Teil der Strecke. Ab Jechtingen führt die Strecke mitten durch die fast unübersehbaren Weinberge bis nach Breisach. Vom Zug aus haben Sie einen einmaligen Blick auf das Winzerstädtchen Burkheim mit der Schwendiburg, auf den Breisacher Münsterberg und bei klaren Sichtverhältnissen bis in das Elsass auf die Vogesen. Direkt zur Webseite