20.05.2020

Pressemitteilung der Stadt Vogtsburg

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Land Baden-Württemberg hat weitere Lockerungen von den Corona-Beschränkungen beschlossen. Diese gelten u.a. seit diesem Montag für die Gastronomie und den Breitensport. Die aktuelle Corona-Verordnung finden Sie in diesem Nachrichtenblatt, weitere spezifische Regelungen für einzelne Branchen und Bereiche auf den Internetseiten der Fachministerien.

Ganz besonders hat die Pandemie den Einzelhandel, Gewerbe- und Weinbaubetriebe sowie die Gastronomie in unserer Gemeinde getroffen. Wenn wir wollen, dass in Vogtsburg auch nach dieser Krise eine Grundversorgung an Gewerbe, Handel und Gastronomie vorhanden ist, müssen wir als Gemeinschaft zusammenstehen. Jede und jeder von uns kann seinen Teil dazu beitragen – jetzt, während und auch nach dieser schweren Zeit!

Wir freuen uns ganz besonders darüber, dass die Gastronomie – wenn auch unter erschwerten Bedingungen – wieder Gäste empfangen darf. Dennoch ist es wichtig, die Betriebe weiterhin durch einen Einkauf, eine Bestellung oder einen Gutscheinkauf zu unterstützen.

Trotz Lockerungen bleibt jeder von uns verantwortlich. Die Kontaktbeschränkungen sind bis 5. Juni verlängert, allerdings gibt es eine Erleichterung: Künftig sollen sich auch Angehörige von zwei Haushalten treffen dürfen. Der Mindestabstand von 1,5 Meter für Menschen aus anderen Haushalten gilt weiter.

Auch die Stadt- und Ortsverwaltungen haben seit dieser Woche wieder geöffnet. Es gilt eine Reihe von Abstands- und Hygieneregeln. Sofern diese Maßnahmen eingehalten und die Besuche auf das absolut notwendige Maß beschränkt werden, freuen wir uns, Ihnen zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder zur Verfügung zu stehen. Bitte beachten Sie, dass das Rathaus über den neuen Platz und die neue Gäste- und Bürgerinformation begangen werden muss.

Nach wie vor müssen unsere Kleinsten unter den Corona-Beschränkungen aufgrund des eingeschränkten Betriebs unserer Kinderbetreuungseinrichtungen leiden. Der reguläre Kindergartenbetrieb ist weiterhin bis zum 15.06.2020 untersagt. Ausnahme bilden die Betreuungsmöglichkeiten in den Notbetreuungsgruppen zu den bekannten Kriterien. Das Land will die Einrichtungen nun schrittweise durch einen „reduzierten Regelbetrieb“ öffnen. Die anzuwendenden und zu beachtenden Regularien und Anforderungshinweise liegen jedoch leider erst seit dieser Woche vor. Nun haben sich die jeweiligen Kindergartenträger mit einem Schreiben an die Eltern gewandt, um den Betreuungsbedarf abzufragen. Leider bleiben die Betreuungskapazitäten beschränkt und liegen bei bis zu 50 Prozent der regulären Kapazitäten.

Sehr stark eingeschränkt sind auch unsere örtlichen Vereine, deren soziales, kulturelles und sportliches Engagement ebenfalls seit vielen Wochen nur erschwert möglich ist oder ganz ruht. Dies betrifft alle Vogtsburger Vereine, wobei der Trägerverein unserer Krabbelstube, unsere Sport- und Musikvereine, die wichtige Angebote für die Bevölkerung erbringen, besonders betroffen sind. Bleiben wir alle miteinander daher unseren Vereinen verbunden und helfen durch unsere Mitgliedschaft, unseren Vereinsbeiträgen oder durch eine Spende mit, die aktuelle Zeit zu ertragen.

Bleiben Sie weiterhin besonnen! Ihnen allen viel Gesundheit!
„Mir halde zämme“, denn: Hier in Vogtsburg geht’s weiter…

Ihr Benjamin Bohn
Bürgermeister