10.12.2020

Bekanntmachung gemäß § 13b Baugesetzbuch (BauGB) i. V. m. § 3 Abs. 2 BauGB

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs und des Entwurfs der örtlichen Bauvorschriften „Allmend“

Der Gemeinderat der Stadt Vogtsburg im Kaiserstuhl hat in seiner öffentlichen Sitzung am 08.12.2020 beschlossen, den Entwurf des Bebauungsplans und der örtlichen Bauvorschriften „Allmend“ gemäß § 13b BauGB i. V. m. § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen.
Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren gemäß § 13b BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes und der Örtlichen Bauvorschriften ergibt sich aus dem abgedruckten Lageplan.

Der Bebauungsplanentwurf vom 27.11.2020 und der Entwurf der Örtlichen Bauvorschriften vom 27.11.2020, jeweils mit Begründung vom 27.11.2020, liegen gemäß §§ 13a, 13b BauGB i. V. m. § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom 21.12.2020 bis einschließlich 22.01.2021 bei der Stadt Vogtsburg im Kaiserstuhl, Rathaus Vogtsburg i.K., Bahnhofstraße 20 in 79235 Vogtsburg-Oberrotweil, zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Zusätzlich stehen die Planunterlagen unter „https://stadt.vogtsburg.de/bebauungsplan/Vogtsburg_BP_Allmend.pdf“ zur Verfügung.

Innerhalb der Auslegungsfrist können Stellungnahmen bei der Gemeinde abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können gemäß § 3 Abs. 2 BauGB und § 4 a Abs. 6 BauGB bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Vogtsburg i.K.,11.12.2020

Benjamin Bohn
Bürgermeister